Grepper Wasser erfüllt Qualitätsstandards

Wasser fliesst an der Oberfläche und im Untergrund. Auf seinem Weg nimmt es wertvolle Mineralien, wie Kalzium (Kalk) oder Magnesium auf. Je mehr Mineralien vom Wasser aufgenommen wird umso härter ist es.

Die Wasserhärte ist ein Mass für die Menge an gelöstem Kalzium und Magnesium im Wasser. Sie wird in französischen Härtegraden (°fH) gemessen.

Wasserhärtestufen in der Schweiz

Härte in °fH Bezeichung
0 – 7 sehr weich
7 – 15 weich
15 – 25 mittelhart
25 – 32 hart
32 - 42 ziemlich hart
grösser 42 sehr hart

Das Wasser der WV Greppen ist Grundwasser. Die Qualität ist einwandfrei.
Es wird ohne Behandlung ins Netz eingespiesen. Die Qualität wird regelmässig untersucht. Alle Proben entsprachen soweit untersucht den chemischen und mikrobiologischen Anforderungen der Lebensmittelgesetzgebung.

Das Trinkwasser weist ein Härte von 30 °fH auf.
Der Nitratgehalt ist mit 10 mg/l tief.
Die mikrobiologischen Toleranzwerte im Verteilnetz sind eingehalten. Im vergangenen Jahr sind keine Qualitätsprobleme aufgetreten.

Weitere Auskünfte oder Information erhalten Sie auf der Gemeindeverwaltung Greppen oder
Telefon 041 392 74 50.

 

Untersuchungsbericht Wasser vom 9. Dezember 2016

Kommission Wasserversorgung übt ausserordentliche Lagen